Kartierung und Monotoring

Ein kleiner Traum von mir: Die Obstbäume an der Bergstraße mittels GIS zu kartieren. Da dieses Projekt bisher nur ein Traum ist, und mit Mittel und Zeit fehlen, kann ich nur hoffen, dass sich auf diese Weise Leute finden, die daran Spaß hätten, sich daran zu beteiligen. Wozu? Wir schützen nur, was wir kennen und wenn wir wissen wo was steht. Wo steht sie also, die Souvenier de Charme an der Bergstraße? Die Kassins Frühe?  Die Champagnerrenette oder die Mollebusch-Birne?

Wie verändern sich Obstgründstücke wenn diese Beweidet werden? Wie wenn sie mit Hand gesenst werden?